About: Fräulein Nadia

Einen wunderschönen guten Abend. Nachdem ich meine ersten Beiträge veröffentlicht hatte, durfte ich mich direkt über erste Besucher, Klicks & Likes freuen. Um ehrlich zu sein: Ich freue mich  noch immer. Hihi. Höchste Zeit also, euch auch etwas mehr von mir – Fräulein Nadia – zu verraten.

45029_1179188737698_6669064_n

1992 habe ich das Licht der Welt erblickt. Wie’s war? Das wüsste ich auch gerne! 😉 Wenigstens weiß ich noch wo es war: in Steinfurt, einer Kleinstadt gleich neben Münster.

Hier lebe ich heute, fast 23 Jahre später, immernoch. Umgezogen bin ich insgesamt schon 3x. Vom Dörfchen-Flair trennen konnte ich mich trotzdem nie. Das liegt zum einen daran, dass die Wohnungen in Münster unverschämt teuer sind, zum anderen gefällt es mir einfach mit dem Fahrrad rauszufahren & schon nach knappen 2 Minuten inmitten von Wiesen, Wäldchen und grasenden Kühen zu stehen. Freiheit.

1937454_4565430311621_3194311232114895537_n

Nach einer erfolgreichen Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten (in Fachkreisen auch unter dem Namen Blitzableiter bekannt), habe ich mich dazu entschlossen mein Abitur nachzuholen. Eigentlich: der Direktor passte mir nicht, ich passte ihm nicht & somit habe ich den Schulhof schnell wieder geräumt. Etwas Gutes hatte es dennoch. Nachdem der besagte Herr mich „Junges Fräulein“ schimpfte, stand mein Name schnell fest: Fräulein Nadia.

Heute, ein halbes Jahr später, arbeite ich als Redakteurin für ein neu erschienenes Gesundheitsmagazin. Für immer wird das nicht sein! Aber ich habe schon viele tolle Erfahrungen gesammelt & freue mich sehr darüber so selbsständig und vor allem FREI arbeiten zu können. Die meiste Zeit befinde ich mich nämlich Zuhause, sprich an meinem eigenen Schreibtisch, mit meiner eigenen Tee-Tasse & allem, was ich sonst so zum Recherchieren, Schreiben & Ideen sammeln benötige.

10311724_4376910318739_5691126235760412979_n

Mit Fräulein Nadia begonnen habe ich in erster Line, um einen Ausgleich zwischen beruflichem und privatem Schreiben zu bekommen. Manchmal kann es nämlich ganz schön anstrengend sein, sich neue Konzepte & Ideen aus den Fingern zu saugen. Ich habe schnell festgestellt: die privaten Schreib-Interessen bleiben dabei schnell auf der Strecke. Aber ich interessiere mich doch für so viel! Für D.I.Y & Recycling, Fotografie, Lifestyle, Reisen, Kochen und und und…deshalb dieses Blog!

ichfreuemich

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s