Alltags-Entspannung #2 – SEHEN // HÖREN // SCHMECKEN // FÜHLEN

Hallo ihr Lieben,

morgen geht’s für die Meisten von Euch wieder los richtig? Ich hingegen sollte mich dank meinem Urlaub längst in völliger Tiefenentspannung befinden. Denkste! In Wirklichkeit saß ich tagelang vor einem Berg Klamotten & betete dafür, dass meine Reisetasche auf wundersame Weise an Volumen gewinnt. Ich wünschte mir Hermine Granger zu sein…oder wenigstens dazu in der Lage ihren Ausdehnungszauber anzuwenden! Mein Verstand machte mir einen Strich durch die Rechnung…

Immer deutlicher gab er mir zu verstehen, dass ich weder Hexe, noch Lagerlogistik-, geschweige denn Minimalismus-Expertin werden würde. Außerdem hatte ich mich selbst dazu entschieden nur mit Handgepäck, sprich 10 kg Hab und Gut zu verreisen. Fast zumindestes war mein Freund, der die Tickets gebucht und mir die gloreiche Nachricht überbracht hatte! Übel nehmen kann ich ihm das nicht, schließlich hat eine minimalistische Reise auch viele Vorteile. Hoffentlich…

Nach Tagen des Kopfzerbrechens hieß es also: Abstriche machen! Als ich der traurigen Wirklichkeit gestern zum ersten Mal tief in die Augen geschaut habe, ist mir kurz schwindelig geworden. Vor meinen Augen kletterten einige dutzend paar Schuhe, Kleider und Sommer Accesoires wieder aus der Tasche. Sie verschwanden in der Dunkelheit meines Kleiderschranks, während ich mir Tränen von den Wangen tupfte. So ein Mist…

Doch dann die Erleuchtung! „Bei dir brennt echt der Busch – CHILL MAL!„, schrie mir mein Verstand heute morgen entgegen. Voll auf die 12 – ich war gerade dabei mein Gesicht abzutrocknen & die Katzenwäsche überm Waschbecken zu beenden. Wiedereinmal öffnete er mir die Augen. Was er mir noch zu sagen hatte? Dass ich eigentlich alt genug bin, um zu wissen welche Dinge im Leben wirklich von Bedeutung sind! Aber auch, dass ich mir kein schlechtes Gewissen wegen meinem persönlichen kleinen Super Gau letzte Nacht einreden bräuchte. Ich lächelte mir & meinem Verstand entgegen. Dann flüsterte er mir noch ins Ohr:

„Selbst Erwachsene geraten hin und wieder in Panik. Manchmal verlieren auch sie sich in Stress & Hektik.“

Erleichtert machte ich mich auf den Weg in den Bagno. Nach einem Frühstück im Park & einigen Momenten Ruhe, sortierten sich meine Gedanken ganz von alleine. Jetzt habe ich es endlich geschafft: all‘ die unnötigen Dinge, die ich zunächst unbedingt mitnehmen wollte, fliegen dieses Jahr nicht in den Urlaub!

 chillMein Fazit: SEHEN // HÖREN // SCHMECKEN // FÜHLEN ❤ Die Natur ist wunderschön & wartet mit vielen Überraschungen auf uns. Gerade wenn ich mich gestresst oder unentschlossen fühle, merke ich wie gut es tut an die frische Luft zu gehen & durchzuatmen. Euch auch?

Beim nächsten Mal ENTSPANNUNG gibt’s dann auch wieder ne Übung, versprochen! 😉

Bis bald, Fräulein Nadia ❤

P.S.: Langsam gewöhne ich mich an WordPress! Es macht immer mehr Spaß Euch zu schreiben.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Alltags-Entspannung #2 – SEHEN // HÖREN // SCHMECKEN // FÜHLEN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s